Meine Haarpflege für blondiertes Haar

Meine Haarpflege für blondiertes Haar

Hallo ihr Lieben,

mein letzter Beauty Post liegt nun schon etwas zurück und es ist langsam wirklich mal Zeit für einen neuen 🙂

Viele haben mich schon zu meiner alltäglichen Haarpflege-Routine gefragt, also dachte ich mir ich schreibe direkt mal einen etwas ausführlicheren Blog Post darüber!

Eigentlich bin ich von Natur aus blond. Als Kind hatte ich wirklich fast weiß-blonde Haare, aber mit der Zeit wurden sie immer dunkler und jetzt bin ich eigentlich eher dunkel-asch-blond. Da mir mein natürliches blond mittlerweile zu dunkel ist, lasse ich mir immer hellblonde Strähnchen mit der Balayage-Technik rein machen. Das ist eine besondere Färbe Technik , die das Haarbild danach durch viele unterschiedliche Farbtöne sehr natürlich aussehen lässt.
Da das Färben (auch wenn es nur Strähnchen sind) die Haare doch sehr beansprucht, muss ich meine Haare auch nach dem Friseurbesuch im Alltag immer sehr gut pflegen, um nach wie vor eine schöne und glänzende Mähne zu haben 🙂

Für die Produktauswahl habe ich einen schönen Online-Shop entdeckt, der professionelle Haarpflege und -styling Produkte anbietet, Libuté. Die Auswahl dort ist wirklich super. Man findet dort alle bekannten Marken für professionelle Haarpflege  und -styling (Redken, Wella, Kerastaste, Schwarzkopf Professional, etc.). Neben den detaillierten Produktbeschreibungen auf der Website (Haartyp, Wirkung, Anwendung etc.) die sehr hilfreich bei der Produktauswahl sind, gibt es sogar eine kostenlose Beratungshotline, in der man noch persönlich bei der Auswahl des richtigen Produktes unterstützt wird!  Der Versand ist auch sehr schnell, die Produkte waren innerhalb von 1-max. 2 Werktagen da!

Ich habe mir dort einige Produkte ausgesucht und diese Pflege- und Styling-Serie getestet.

Ich stelle euch nun kurz mal die Produkte vor, die ich mir ausgesucht habe:

 

Da ich aufgrund des Färbens/ Blondierens sehr trockenes Haar habe, sind die meisten meiner ausgewählten Produkte aus der Pflegelinie Nutritive von Kerastase.

Shampoo Bain Satin 2:  

Das Shampoo ist perfekt geeignet für trockenes und strapaziertes Haar, da es sehr viel Feuchtigkeit spendet und die Haare geschmeidig und leicht kämmbar macht. Diese Shampoo wende ich alle 2 Tage (wenn ich meine Haare wasche ) an und verwende hierfür eine Haselnuss-große Menge

Silber-Shampoo von Schwarzkopf Professional:

Neben dem Shampoo von Kerastase, für die Pflege, verwende ich zusätzlich noch ein Silber-Shampoo. Nach dem Färben, kann es passieren, dass sich das Glossing mit der Zeit auswäscht und die Haare einen leichten Gelbstich bekommen (das ist normal beim blondieren). Um diesem Entgegenzuwirken, nutze ich ca. 1 mal pro Woche zusätzlich das Silber Shampoo von Schwarzkopf Professional. Das Shampoo enthält kühle Farbpigmente, die verhindern, dass das blondierte Haar einen Gelbstich bekommt. Ich wende das Shampoo an, nachdem ich das Haar mit dem Pflege-Shampoo gewaschen habe und lasse es dann ca. 5 min einwirken.

Fondant Magistral (Conditioner/ Spülung):

Danach wende ich eine Art Spülung/ Conditioner an. Diesen lasse ich ca. 3-5 min einwirken und spüle die Haare dann gründlich aus.

Masque intense (Haarmaske):

Zusätzlich zu dem Conditioner verwende ich noch ca. einmal wöchentlich eine Haar-Maske für zusätzliche Feuchtigkeit. diese nutze ich dann anstelle des Conditioners nach dem Shampoo und lasse diese ca. 10-15 min einwirken.

 

Damit wäre die Pflege-Routine schon getan 🙂 Ist sehr aufwendig und zeitintensiv, aber bei meinen blondierten Haaren leider auch notwendig…

Danach kommt das Styling 🙂 Meine Haare sind von Natur aus glatt und un-voluminös, weshalb ich auf jeden Fall nach jedem Waschen die entsprechenden Styling-Produkte verwenden muss!

Ciment Termic Hitzeschutz Lotion:

Hierzu verwende ich als erstes eine Haarmilch, welche einen Hitzeschutz beinhaltet. Da ich meine Haare eigentlich immer föhne (außer im Strandurlaub 🙂 ist diese Pflege für mich auf jeden Fall nötig. Ich nehme hier immer eine haselnussgroße Menge und verteile diese gut im feuchten Haar.

Spray Volumifique:

Zum Schluss sprühe ich noch ein Volumenspray in die Längen und Spitzen und kämme diese dann mit einem Kamm durch. Anschließend föhne ich die Haare mit einer Rundbürste, und fertig ist die Haar-Routine 🙂

 

Wenn ihr ähnliche Haare und Pflegeroutinen habt, könnt hier die Produkte hier direkt nach-shoppen 🙂

 

 

Ich hoffe der Post hat euch gefallen!

 

Liebe Grüße,

 

eure Aline

 

 

 

 

Teilen:

1 Kommentar

  1. 3. Juni 2017 / 20:54

    Ach hätte ich diese Tipps nur früher gelesen.
    Deine Haare sind absolut traumhaft.
    Ich selbst habe mir Jahrelang meine Haare gefärbt und blondiert.
    Aber mittlerweile sind sie absolut zerrstört :/

    alles Liebe deine Amely Rose schau dir gerne meinenAmely Rose an

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.